Startseite | Impressum | Verschiedene Links | E-Mail | UNSER GÄSTEBUCH   

Tweetyman

Unsere Stadt Motorrad Motorradreisen Fotos Jamie Unsere beiden Burmakatzen Gästebuch
Italien Spanien Schwarzwald

Spanien

Jens in Spanien

Meine Reiselust ließ nicht locker und so entschieden mein Freund und ich im August 2001, mit dem Motorrad nach Spanien zu fahren.
Man bemerke: zu Fahren!
Dass es ein Fehler war, eine solch weite Strecke zu fahren, erwies sich recht schnell, nur Autobahn und alle Hotelzimmer besetzt. Diesen Fehler machten wir bei unserer zweiten Reise nicht, hier ging es direkt bis Narbone mit dem Autoreisezug.
Spanien muss man mit dem Motorrad selbst erleben, es ist sehr schwierig, etwas zu beschreiben oder zu sagen, dort muss man hin. Unsere Planung änderte sich häufig spontan, um kleine und interrasante Strassen zu erkunden. Wir fanden schnell heraus je kleiner die Straßen auf der Karte um so besser wurden die Touren.Wir fuhren manchmal eine std ohne ein Auto zu sehen, und hatten die Straße nur für uns.
Um nicht zu ausführlich zu werden, liste ich einige Orte auf, durch die wir auf unserer Reise kamen. Wer jetzt noch Lust hat kann ja mal auf eine Karte schauen um sich einen kleinen Überblick zu verschaffen.

Narbone nach Perpignam: Amelle, San Pau de Segunes, Olot,Sant Joan, Ripol; Puigcerda, Col de Puymorens

Andorra: Adrall,Sport,Liavorsi,Sorpe,Vielha,Chia,Casteion de sos,Coll de Espania, Campo, Serveto, El Formingal, Biescas

Lourdes:Pau, AnsoJuan de la Peria,Castilo de Loarre, Monte Perdido

Unsere Zweite Reise ging direkt von Narbone aus runter über die Autobahn nach Gibraltar.
Von hier fuhren wir ohne Ziel Land ein Land aus kreuz und quer.
Die schönsten Strecken liegen in der Sierra Nevada mit viel Grün und einem riesigen Nationalpark. Auch hier kann ich wieder nur sagen, erkundet selbst die Strecken, und findet für euch die schönsten Wege.
Für Spanien kann ich euch immer empfehlen, einen Reiseführer für Motorradfahrer mitzunehmen, evtl. Routen nachzufahren oder sie mit eigenen zu Verbinden.
Da es sehr gute Reiseführer gibt, worin alles sehr genau und schön beschrieben ist, habe ich mich hier mit der Ausführlichkeit nicht so beschäftigt.